Heiraten im Ausland

 

 

Immer mehr Brautpaare möchten im Ausland heiraten. Klar, warum nicht? Man kann den schönsten Tag im Leben weitab vom Alltag verbringen und das meistens mit Gutwettergarantie in der Sonne.

Einiges müsst Ihr beachten und dies zeige ich in diesem Artikel.

Vorteile einer Hochzeit im Ausland

Immer mehr Paare möchten in einem kleinen Rahmen zu feiern, Im Ausland zu heiraten ermöglicht Euch die Zahl der Eingeladenen im klein zu halten.

Meistens tut man sich schwer einige Personen nicht zur Feier einzuladen und schon wird aus dem Vorsatz eine kleine Feier zu machen nichts mehr.

Plant Ihr im Ausland zu heiraten, werden mit Sicherheit viele der Gäste auch einige Tage an die Reise dranhängen um das Land etwas besser kennenzulernen. Schon reduziert sich hier die Zahl derjenigen, die bereit sind eine solche Reise zu machen.

Meistens sind es Gruppen von 25 Gäste, die sich darauf einlassen.

Ausserdem ist im Nordosten Brasiliens ausserhalb der Regenzeit (nur wenige Monate) gutes Wetter garantiert.

Mit eineigen Tipps über gute Schlafunterkünfte, dort ansässige Reisebüros und einen guten Netzwerk an Dienstleistern könnt Ihr noch ein Paar Tage vor oder nach der Hochzeit gleichzeitig Eure Hochzeitsreise anschliessen.

Wie sieht es mit der Anerkennung der Hochzeit in Deutschland aus?

 

Wer im Ausland heiratet muss die Eheschließung in Deutschland nicht eintragen lassen, damit diese rechtsgültig ist.

Voraussetzung: ,man hält sich an die rechtlichen Vorgaben im Land der Eheschließung, Dann ist die Hochzeit im Ausland und somit auch die Ehe rechtsgültig.

Möchte das Ehepaar eine Eheurkunde haben und die rechtlichen Vorteile ( z.B. den Steuerklassenwechsel) in Anspruch nehmen, muss man nach dem Heiraten im Ausland die Ehe in Deutschland registrieren lassen. Habt Ihr den Wohnsitz in Deutschland, könnt Ihr dies einfach im Standesamt vor Ort machen.

Für Deutsche, die nicht  in Deutschland wohnen, ist das Standesamt Berlin I zuständig:

Standesamt I in Berlin,

Rückerstraße 9, 10119 Berlin
Tel: + 49 (0)30 90 207-0
Fax: + 49 (0)30 90 207-245

 

Welches Recht kommt bei einer Heirat im Ausland zur Geltung?

 

Diese Frage wird erst wichtig, wenn Ihr nicht nur die Hochzeisfeier im Ausland feiert, sondern auch standesamtlich dort heiraten müsst, Dies trifft zu, wenn ein Ehepartner Ausländer ist oder ihr nach der Hochzeit im Ausland leben möchtet,

Ab dann ist es wichtig zu überprüfen, welches Recht zur Anwendung kommt.

Es geht hier insbesondere auch um das Thema Güterstand. Je nachdem welches Recht angewandt wird, ist somit von entscheidender Bedeutung, was eure Rechte und Pflichten als Ehepartner angeht.

 

Welche Unterlagen und Dokumente werden benötigt.

Da die Vorschriften für die Heirat in jedem Standesamt in Brasiliens BundelLand unterschiedlich sind, kann leider keine allgemein gültige Aussage zu den benötigen Unterlagen für die Hochzeit in Brasilien gemacht werden.. Es unterscheidet sich oft von Standesamt zu Standesamt.

Um euch eine Übersicht zu geben, welche Unterlagen höchst wahrscheinlich gebraucht werden, kann euch folgende Liste weiterhelfen.

  • gültiger Reisepass (mind. 6 Monate)

  • Abstammungsurkunde (Geburtsurkunde)

  • Ehefähigkeitszeugnis, evtl. sogar Bescheinigung des deutschen Konsulats

  • Evtl. Ehevertrag

  • Evtl. notariell beglaubigte Zustimmung der Eltern, wenn ein Partner nicht volljährig (unter 21 Jahren)

  • Evtl. internationaler Auszug aus den Einwohnermeldeamt

  • Evtl. Scheidungs- bzw. Sterbeurkunde ehemaliger Ehepartner

  • Brasilien  schreibt Trauzeugen vor

  • Wird eine standesamtliche Hochzeit durchgeführt und der deutsche Partner/in kann nicht anwesend sein, kann dieser/e mit Hilfe einer beglaubigten Vollmacht an einer Person des Vertrauens in Brasilien die Hochzeit stattfinden lassen.

  • Alle Dokumente benötigen eine Apostille, damit sie dort anerkannt werden.

 

Tipps

 

ACHTUNG: Es ist es unabdingbar sich noch vor der Hochzei über das anzuwendende Recht zu informieren. Verlässliche Informationen gibt es im jeweiligen Konsulat oder auch bei spezialisierten Anwälten.

Kümmert Euch reuchtzeitig um alle Informationen und um die Organisation Eurer Hochzeit in Brasilien. Aufgrund der enormen Nachfrage in den guten Locations, müsst Ihr teilweise mit bis zu  2 Jahre Wartezeit rechnen.

Mit den Dokumenten kann man mit der Beantragung etwas Zeit lassen, jedoch sollte man sich ein Jahr vorher schon schlau machen was man alles an Papieren braucht. Manche Dokumente müssen mindestesn ein halbes Jahr gültig sein.